Gemeindevertretersitzung im September 2021

Die Tagesordnung war umfangreich, aber als Hauptthemen standen die Abstimmung über die Schaffung zusätzlicher Plätze für die Kinderbetreuung und die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens gegen den Bebauungsplan 33 "Hinter dem Haagen" zur Debatte. Alle Gemeindevertreter stimmten dafür, 600.000 € außerplanmäßig für die Schaffung einer Übergangskita bereitzustellen. Mit großer Mehrheit erklärten die Gemeindevertreter das Bürgerbegehren für unzulässig. Sie folgten damit der Empfehlung des Hessischen Städte-und Gemeindebundes und der Kommunalaufsicht. 

Protokoll der Gemeindevertretersitzung 

HNA vom 08.09. 2021 Bürgerbegehren unzulässig

HNA vom 30.09. 2021 Übergangskita mit Containern