Wir spenden Sitzungsgelder

v.l. Werner Exler, Christa Opfermann, Klaus Sander und Dr Karl-Ludwig Kratz bei der symbolischen SprendenübergabeSeit einigen Jahren stellt die Fraktion der FWG jährlich 200 Euro ihrer Sitzungsgelder gemeinnützigen Einrichtungen zur Verfügung. In diesem Jahr erhielt das Palliativ- und Hospiznetz Hofgeismar e.V.  die Spende

Espenau gehört zum Versorgungsgebiet

Das Palliativ- und Hospiznetz Hofgeismar e.V. kümmert sich um die qualifizierte Begleitung und Versorgung von Menschen mit nicht heilbaren, weit fortgeschrittenen Erkrankungen und begrenzter Lebenserwartung. Zum Versorgungsgebiet des Vereins gehört auch Espenau. 

hierzu HNA vom 08.11. 2021

Freude über Spende

Christa Opfermann, Sprecherin der FWG und Werner Exler, stellvertretender Sprecher übergaben symbolisch die Spende an den Geschäftsführer Dr. Karl-Ludwig Kratz und an Klaus Sander, stellvertretender Vorsitzender des Vereins. "Wir freuen uns sehr über die Spende zur Unterstützung unserer Arbeit und bedanken uns bei der Fraktion der FWG Espenau“, so Sander. 

Palliatives Netzwerk

Im Vorfeld gab es ein Gespräch über die Strukturen des palliativen Netzwerks im Altkreis Hofgeismar. Mit dem Ziel der Verbesserung der palliativen Versorgung haben sich im Altkreis Hofgeismar unterschiedliche Berufsgruppen und Einrichtungen zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Den institutionellen Rahmen hierfür bietet der gemeinnützige Verein „Palliativ- und Hospiznetz Hofgeismar e.V.  Auf der Homepage www.palliativ-hospiznetz-hofgeismar.de gibt es dazu viele interessante Informationen.